[ 2009.06.08 ] Euroregionalen – Internationalen Fernflugs durch Flugplätze (Landplätze) Ermlands und Masurens
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Flieger,
     Der Aeroklub der Seen, der auf dem Flughafen Kêtrzyn Wilamowo funtkioniert (früher Flughafen des Geheimquartiers Hitlers), im schönen Land der Großen Masurischen Seen hat beschlossen, den „Reichtum“ der Region, die Vielfalt der Flugplätze und die Schönheit des Flugtourismus in Ihrer schönen Gesellschaft zu präsentieren. Dieses Motiv inspirierte zur Organisierung des "Euroregionalen – Internationalen Fernflugs durch Flugplätze (Landplätze) Ermlands und Masurens" in den Tagen 11.-14. Juni 2009.

Im Anhang der Rahmenprogramm des Fernflugs zwecks Bewertung der Organisationsvorhaben. Die Durchführung ist im großen Maße von Wetterbedingungen, unserer gemeinsamen Invention und der Stimmung der Veranstaltung samt Eurer aktiven Teilnahme abhängig. Ich bin überzeugt, dass wir ein unvergessliches Wochenende verbringen und die Teilnehmer zum Wiederkommen zu den Flugplätzen Ermlands und Masurens anzuregen können, um mit Familie und Bekannten freie Zeit in der naturfreundlichen Umgebung, weit vom großstädtischen Alltag zu verbringen.

Wenn ihr also Zeit in den Tagen 11. bis 14. Juni zur Verfügung habt, wenn das Flugzeug flugbereit und zu Ihrer Verfügung steht, fliegt herbei (mit Familie oder Freunden) nach Masuren , nach Kêtrzyn. Wenn ihr nicht die ganze Zeit bleiben könnt, dann mindestens für 2 Tage. Welche? Wir werden das so vereinbaren, damit das möglichst effektiv und organisatorisch realisierbar wäre.

Nachdem ihr euch mit dem Program bekanntgemacht habt, wenn Eurerseits Anmerkungen, Fragen oder Tipps auftauchen sollen, stehe ich zur Verfügung unter E-Mail Adresse: s.tolwinski@lotniskoketrzyn.pl oder telefonisch unter +48 501 258 134. Gerne werden wir Eure realisierbaren Wünsche berücksichtigen.

An Teilnahme interessierte Personen bitte dringend um Zusendung der Anmeldung mit Angabe von: Name des Piloten, Personenzahl im Team, Flugzeugtyp, Kennzeichen, Termin und nach Möglichkeit Uhrzeit der Ankunft sowie andere Informationen (z.B. wie wollt ihr eure Unterkunft erledigen, braucht ihr Hilfe bei der Vermittlung der Unterkunft, wollt ihr ein Auto mieten, etc …) Diese Informationen ermöglichen den Veranstaltern eine bessere Planung des Fernflugs und der begleitenden Programmen.
,br> Indem wir diese Information samt dem Programm senden, laden wir zum ersten solchen Fernflug und einige Tage umfassenden Unterhaltungs- und Erholungsaufenthalt (mit etwas Wettbewerb) im Land, dass den Eintritt in den Kreis der 7 Weltwundern anstrebt, ein. Wir laden zu gastfreundlichen Flugplätzen Ermlands und Masurens und besonders nach Kêtrzyn ein.

In der Überzeugung, dass wir uns bald auf dem Fernflug treffen, begrüße ich alle sehr herzlich. Also bis auf Wiedersehen!

Stanis³aw To³wiñski
Präsident AKJ






Start Fur den Piloten Veranstaltungs kalender Pressestelle Kontakt